Fettspritzer in der Küche entfernen

Die besten Methoden in der Küche Fett zu entfernen

fried-1544553_640Jede Hausfrau ist genervt von diesem Problem, weil es einfach unvermeidbar ist: Fettablagerungen auf allen Möbeln der Küche. Ja, mit der Zeit lagert sich einfach überall eine dünne Fettschicht ab, die durch unsichtbare, durch die Küche ziehende Fettschwaden entstehen. Diese treten bei jedem Kochen auf, insbesondere wenn Fleisch gebraten wird. Nein, auch mit einer Abzugshaube sind sie nicht vollständig zu vermeiden. Doch was tun, um diesen Fettschichten Herr zu werden? Denn eines ist sicher: Herkömmliche Reinigungsmittel kommen hier nicht gegen an.

Ablagerungen

Zunächst sollten in regelmäßigen Abständen alle Ablagerungen entfernt werden. Hierzu wird am besten ein Neutralreiniger oder ein normales Spülmittel verwendet. Hat sich in einigen Ecken bereits über die Zeit ein hartnäckiger Fettfilm gebildet, ist es an der Zeit nach einem Fettlöser zu greifen. Auch ein konzentrierter Allzweckreiniger kann in diesem Fall gute Dienste leisten. Nicht zu vergessen die vielen verschiedenen Fettlöser, die man im Handel finden kann. Alle haben eines gemein – sie sollten nach dem Auftragen, meist per Sprühkappe, eine Weile einziehen können. So wirken sie am effektivsten. Das alte, abgelagerte Fett kann nun leicht abgewischt werden. Mit einem fusselfreien Tuch sollte dennoch nachpoliert werden. more

Der eingebrannte Backofen

Manche Dinge will man einfach nicht haben

food-868138_640Vermutlich gibt es keine Hausfrau und keinen Hausmann, dem dieses Szenario nicht auch schon einmal passiert ist: Der Auflauf ist im Backofen über den Rand der Auflaufform gebrutzelt und prompt angebrannt. Ja, der Geruch ist schon gemein. Doch auch das Saubermachen des Ofens hat es in sich – je nachdem, wie lange die Masse noch anbrennen durfte. Glücklicherweise gibt es einige Tricks, mit denen man jeden Backofen ganz leicht wieder vollkommen sauber bekommt.

Vorbeugen

Wie üblich heißt das Zauberwort „Vorbeugen“. Denn wer seinen Backofen nach jedem Gebrauch, egal ob etwas offensichtlich eingebrannt ist oder nicht, gründlich reinigt, verringert die Möglichkeit, dass sich beim nächsten Gebrauch das heraus gekümmeltes noch weiter einbrennt.

Kleine Tricks erleichtern das Säubern

Der erste Griff geht bei vielen gleich zu den Spezialreinigern. Sie sind in kaltem Zustand aufzusprühen, haben meist eine einstündige Einwirkzeit und stinken auch beim ersten Gebrauch nach dem Säubern noch ganz fürchterlich. Ob sie jedoch wirklich alle Verunreinigungen auch beseitigen können, ist nicht immer gegeben. Einfache Hausmittel hingegen haben zuweilen eine bessere Wirkung, sind günstiger und belasten die Umwelt um einiges weniger. Der Klassiker unter diesen Mitteln ist das Salz: Es wird auf die verkrusteten Stellen aufgestreut. more

Fliesenlegen

portugal-1350647_640Eine Herausforderung beim Fliesenlegen ergibt sich, wenn Fliesen zugeschnitten werden müssen. Dies ist aber eigentlich gar nicht so schwer, wenn der Heimwerker weiß, welches Werkzeug er wofür verwenden sollte.

Gerade Schnitte gelingen mit einer Fliesenschneidemaschine am schnellsten. Die Maschine wird dazu auf das entsprechende Maß eingestellt und die eingelegte Fliese auf der glasierten Seite eingeritzt. An der Brechvorrichtung der Maschine kann die Fliese anschließend auseinandergebrochen werden. Eine andere Möglichkeit wäre der Einsatz von einer Fliesenbrechzange oder einem Trennschleifer mit entsprechender Scheibe. Um hier eine saubere und gerade Schnittkante zu erzielen, sollte die Trennlinie aber mit Klebeband abgeklebt werden.

Aussparungen mit einer Fliesenzange, deren oberes Ende wie ein Papageienschnabel aussieht. Die Fliesenzange wird angesetzt und es werden vorsichtig kleine Stückchen der Fliese abgebrochen, bis die Aussparung in der benötigten Form vorliegt. more

Badfliesen überstreichen

mozaico-1590101_640Miefende Ecken, schmuddelige Fugen und Kacheln vergangener Jahrzehnte. Allzu viele Badezimmer haben ihre beste Zeit hinter sich. Doch eine Sanierung samt neuer Fliesen ist äußerst teuer. Badbesitzer und Mieter können sich jetzt auch mit einem begrenzten Budget ein runderneuertes Bad leisten, mit einer Kunststofffliesenfarbe, erhältlich bei einem Fachhändler mit samt Zubehör. Das Beschichtungsmaterial ist keine simple Farbe, sondern eine Art Flüssigkunststoff.

Verbunden mit einer normalen Badsanierung, ist auch die Entstehung von Dreck, Bauschutt und auch Baulärm. Gerade Familien haben hierfür aber nicht oft das nötige Kleingeld, um solch eine Komplettsanierung zahlen zu können. Wenn es nur um die Farbe und das Aussehen der Fliesen gehen sollte, ist das ein der optimalsten Lösungen. Das Überstreichen ist eine sehr gute Methode, die bereits verbauten Fliesen, beim Renovieren nicht ersetzen zu müssen. more